Vorbereitung

Auf die Frage: „Habt ihr euch denn gut auf eure Weltreise vorbereitet?“ antworte ich immer mit einem Schmunzeln. Natürlich haben wir zahlreiche Reise-Blogs studiert und viel darüber gelesen. Auch mit Freunden, Bekannten und auch zT. fremden Leuten haben wir uns getroffen, die schon eine Weltreise oder andere längere Reisen gemacht haben. Unzählige gute Tipps und ein riesen Haufen an Informationen sind da zusammen gekommen. Dafür sind wir dankbar, wobei ich manchmal die Übersicht über unsere zahlreichen Notizen verliere 😉

Ob wir gut auf unsere Weltreise vorbereitet sind? Keine Ahnung,… da wir nicht wissen was alles auf uns zukommt. Aber wir tun unser Bestes, damit es sich so anfühlt ;-). Es sind viele Kleinigkeiten, die anfallen und für eine längere TO DO Liste vor der Weltreise sorgen wie zB.:

 

  • DIE „RICHTIGE“ AUSRÜSTUNG: Selbstverständlich haben wir unsere Backpacker Rucksäcke schon erfolgreich auf unseren letzten Reisen getestet und auch die Schuhe, Regenjacke, und manch anderer Teil der Ausrüstung wurden in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft, jedoch ist es schwierig zu sagen, man hat die „RICHTIGE“ Ausrüstung dabei. Und falls nicht, dann kaufen wir das eben unterwegs.

 

  • IMPFUNGEN: Einen kleinen Impf-Marathon haben wir auch schon hinter uns (wobei wir uns auf die Standard Impfungen beschränkt haben) Muss ja nicht alles in den Körper 😉  Aber das soll jeder für sich selbst entscheiden. Vom Tropeninstitut bekommt man eine mehrseitige Liste mit Impf-Empfehlungen.

 

  • WICHTIGE DOKUMENTE: Ich habe mir einen neuen Reisepass machen lassen, damit die Passport Control zukünftig auch erkennt, dass ich das auf dem Foto bin 😀 Ebenso habe ich einen internationalen Führerschein. Diesen kann man beim ÖAMTC ausstellen lassen. Als Mitglied bekommt man ihn etwas günstiger. 1 Jahr gültig ab Ausstellungsdatum. Zusätzlich nehme ich noch den Internationalen Impfausweis mit. Alle Dokumente sind auch in der Dropbox abgelegt und meine Mama bekommt eine Mappe mit allen Kopien.

 

  • VISUM: Bezüglich VISA haben wir uns zwar im Vorfeld über die Einreisebestimmungen gewisser Länder informiert, allerdings haben wir noch nichts im Vorfeld organisiert. Unser erstes Reiseland ist Thailand, hier können wir mit dem VISA on arrival 30 Tage im Land bleiben. Und auf Wunsch kann dieses auch  gegen eine Gebühr verlängert werden. Danach sehen wir weiter.

 

  • FLÜGE: Wir möchten spontan und flexibel beim Reisen sein, deshalb haben wir uns gegen ein Around the World – Ticket entschieden. Haben nur einen One-Way-Flug (so cooooool! :-D) von Zürich nach Bangkok gebucht. Alles andere wird sich dann vor Ort von Zeit zu Zeit auf unserer Reise ergeben.

 

  • VERSICHERUNG: Eine Auslandsreise-Versicherung haben wir auch abgeschlossen. Unsere Wahl ist auf die HANSE MERKUR gefallen. Preis/Leistung hat hier einfach überzeugt.

 

  • KREDITKARTE: VISA Gold Karte und die DKB Visa Karte sind hier meine Favoriten

 

 

Route

Jeder fragt uns, ob wir eine genaue Route für unsere Weltreise haben oder welche Länder wir alles sehen möchten. Das können wir euch beim besten Willen nicht 100% vorab sagen. Da wir uns gegen ein WorldaroundTicket entschieden haben, können wir uns einfach treiben lassen und sind zeitlich ziemlich flexibel. Also bleiben wir einfach so lange an einem Ort, wie es uns gefällt. Starten werden wir mit unserer Weltreise in Thailand, also wird zuerst einmal Südostasien für 4,5 Monate unsicher gemacht inklusive einem Besuch aus der Heimat in Singapur und Malaysia von 3 ganz lieben Freunden (@Vanessa, Moni und Boris wir freuen uns schon auf euch :-D)

Danach werden David und ich nach Neuseeland fliegen, wo ein Campervan auf uns wartet. (ach, wie ich mich darauf freue) Ich war als Kind öfters campen, dass waren mit Abstand die besten Urlaube für mich (kleine Abenteuer inklusive ;-)) 1 Monat werden wir Neuseeland bereisen, danach hüpfen wir weiter nach Australien wo Sydney unser 1. Ziel auf der Liste sein wird. Wie es danach weiter geht, wissen wir heute selbst noch nicht. Aber ich denke wir werden es uns nicht nehmen lassen um noch weitere Orte in Australien zu besuchen. Ich wollte immer schon mal Kängurus und Koalas (die sind so süß und flauschig) in freier Wildbahn sehen und wo ginge das besser als in Australien?!

Wohin uns unsere Weltreise sonst noch so führt… ihr dürft gespannt sein. (wir auch ;-))

Bald geht’s los… noch 80 Tage bis zur Weltreise

… noch 80 Tage bis unsere Weltreise startet. Jeden Tag blicke ich auf meinen Countdown am Handy und freue mich wie ein Schnitzel wenn die Tage immer weniger werden. Vor 3 Jahren haben David und ich beschlossen eine Weltreise zu machen. Einfach mal aus dem System ausbrechen, nach keinen Vorschriften leben, jeden Tag so zu gestalten wie wir das möchten ohne irgendwelche Verpflichtungen. Damals, in einer Hängematte auf Bali am Strand ist diese Idee zur Weltreise entstanden. Nun, 3 Jahre später, ist es bald soweit und wir setzen unseren Traum in die Tat um. Ich habe meinen geliebten Job gekündigt, mein Auto verkauft, unser Zeug wird eingelagert und nur mit Rucksack ziehen wir los. 1 Jahr geht es für uns um die Welt. Neue Länder, neue Menschen, neue Kulturen kennen lernen und einfach mal weg von Vorarlberg, von all dem bekannten, unseren Liebsten (die wir natürlich schrecklich vermissen werden) unseren Jobs… dem Alltag.

Wenn die Erde sich zu langsam dreht, 

dann laufen wir so schnell es geht,

dahin wo die Straßen endlos sind und keiner unsere Namen kennt.

Lassen nur ein Stück Papier zurück, auf dem geschrieben steht, wir sind jetzt weg.

Suchen den Moment wo alles stimmt, wir für einen Augenblick Legenden sind.

 

PD_0_File_002